Villengarten in Frankfurt

1/11

Gartenanlage mit italienischem Flair
Größe: 400 m2

Die italienischen Stilelemente sind modern interpretiert. Der Garten ist zentriert auf das Haus zugeschnitten. Die erhöhte Lage eröffnet den „Bella Vista“ auf die Grünanlage. In den Staudenbeeten werden Elemente des englischen Borderstils und der deutschen naturnahen Bepflanzung kombiniert. Das Rasenbeet verleiht dem Garten Tiefe. Das Wasserbecken erfrischt im Sommer die Kinder – später kommt eine Grotte hinzu. Bosco, der waldartige Bereich im klassischen italienischen Garten, wird hier in Form des Boscetts angedeutet, eine dem französischen Garten entlehnte Weiterentwicklung: als aufgestelzte Kastenhecke. Ein als Spange über den Garten gelegter Rankbalken verbindet die verschiedenen Bereiche.

Galerie ->