Vorgarten Umgestaltung

/11

Umgestaltung eines Vorgartens für ein Flachdach-Reihenhaus.
Größe: 60 m2

Der schmale Vorgarten hatte eine vorhandene Pflasterung mit einem Inselbeet in Halbkreisform und der Mülltonneneingrünung. Vorgabe zur Planung war, die Pflasterung im Großen zu belassen und einen Parkplatz zu integrieren. Gleichwohl sollte der Vorgarten gestalterisch aufgewertet werden.

Nach dem Umbau wird der Vorgarten durch halbhohe (60-80cm hohe) Buchsbaumhecken gegliedert. Als Kontrapunkt zu der stringenten Gestaltung sind die Hecken amorph geschnitten.
Den Eingangsbereich akzentuiert eine Steinsetzung nochmals. Drei große Grauwacke-Blöcke ziehen die Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich. Jeder Stein trägt an den Bruchkanten einzigartige Musterungen und Färbungen.
Zudem geben die gesägten und polierten Steinköpfe dem Betrachter Projektionsflächen für eigene Gedanken, Bilder, …..

In der Vertikalen wird der Vorgarten durch das Blätterdach der Baumkronen begrenzt.

Galerie ->